Laparoskopie

Die Laparoskopie eröffnet unseren Patienten eine minimal invasive und wenig schmerzhafte Möglichkeit der Diagnose. Durch zwei nur fünf Millimeter große Öffnungen können wir unser Instrumente einführen und Biopsien veränderter Organe (Niere, Leber, Bauchspeicheldrüse etc.) entnehmen. Auch die prophylaktische Gastropexie, dies soll verhindern, dass der Hund eine Magendrehung bekommt, kann sehr schnell und schonend durchgeführt werden.

Laserlithotripsie (Harnsteinzertrümmerung)

Laserlithotripsie (Harnsteinzertrümmerung)

Die Laserlithotripsie ist eine in der Humanmedizin seit Jahren etablierte Therapieform zur Behandlung von Harnsteinen. Kleinere Steine können mittels Steinfasszangen oder Steinfasskörbchen direkt a...

Sanfte, endoskopische Kastration

Sanfte, endoskopische Kastration

Wir operieren seit mehr als 10 Jahren Hündinnen endoskopisch. Aus dieser bundesweit einzigartigen Erfahrung und aus mehr als 2000 "sanften Kastrationen" in den letzten Jahren hat Fachtierarzt für Kleintiere Dr. Jens Diel sich eine außerordentliche Routine in dieser, für den Anfänger doch recht komplizierten, OP Technik erarbeitet.