Labor

Labor

Laboruntersuchungen des Blutes helfen schnell Erkrankungen der inneren Organe zu erkennen. Dank modernster Technik erhalten wir schnell und zuverlässig innerhalb von Minuten erste Ergebnisse, die es uns erlauben sofort therapeutisch tätig zu werden.

Durch die Anschaffung eines QuickVet ist es uns nun auch möglich die Gerinnungsparameter PT und aPTT zu messen. Dies gibt uns zusätzliche Sicherheit bei Biopsieentnahmen aus Leber und Milz. Ebenso ist die Prüfung der Blutgerinnug ein wichtiges Diagnostikum bei Vergiftungen (Rattengift!)

Leider ist es heute oftmals noch nicht üblich, bei Heimtieren (Kaninchen, Meerschweinchen) Blut zu untersuchen. Dank unserer angepassten Analysegeräte haben wir auch die Möglichkeit dazu

Schnelltests helfen uns, Infektionskrankheiten innerhalb von Minuten zu erkennen. Z.Zt. können wir Tests auf folgen Erkrankungen hin durchführen:

  • Parvovirose (Katzenseuche) (Kot)

  • Giardien (Kot)

  • Leukose FeLV (Blut)

  • FIV (Katzenaids) (Blut)

  • Borreliose (Blut)

Urin- und Kotuntersuchungen werden auch in unserem Labor durchgeführt. Auch hier erhalten wir die Ergebnisse noch am selben Tag.

Laserlithotripsie (Harnsteinzertrümmerung)

Laserlithotripsie (Harnsteinzertrümmerung)

Die Laserlithotripsie ist eine in der Humanmedizin seit Jahren etablierte Therapieform zur Behandlung von Harnsteinen. Kleinere Steine können mittels Steinfasszangen oder Steinfasskörbchen direkt aus dem Hohlsystem entfernt werden. Größere Steine werden zunächst in der Blase oder in der Harnröhre zertrümmert und dann mittels Steinfasskörbchen geborgen.

Sanfte, endoskopische Kastration

Sanfte, endoskopische Kastration

Wir operieren seit mehr als 10 Jahren Hündinnen endoskopisch. Aus dieser bundesweit einzigartigen Erfahrung und aus mehr als 2000 "sanften Kastrationen" in den letzten Jahren hat Fachtierarzt für Kleintiere Dr. Jens Diel sich eine außerordentliche Routine in dieser, für den Anfänger doch recht komplizierten, OP Technik erarbeitet.

Augenheilkunde

Augenheilkunde

Fr. Dr. Constanze Ostertag ist eine der wenigen Tierärztinnen, die auf Erkrankungen am Auge beim Kleintier spezialisiert sind. Durch Ihre mehrjährige Ausbildung im Bereich Augenheilkunde und der Erlangung der Zusatzbezeichnung Augenheilkunde, ist sie in der Lage, auch komplexe Augenerkrankungen zu diagnostizieren und erfolgreich zu therapieren.

Ihr stehen in unserer Praxis verschiedene Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie zur Verfügung.

Kardiologie

Kardiologie

Unsere kardiologische Abteilung wird von Frau Dr. Claudia Kluge, GPCert(Cardio), geleitet.

Frau Dr. Kluge arbeitet seit 2007 in unserer Praxis. Als eine der ersten Tierärztinnen Deutschlands, hat Sie sich international im Fachgebiet der Herzerkrankungen beim Kleintier als Kardiologin zertifiziert, GPCert(Cardio). Dank Ihrer fundierten Ausbildung ist Sie in der Lage, auch komplexe Herzerkrankungen zu diagnostizieren und therapeutisch zu begleiten.