Bezahlung/Teilzahlung

Unsere Preise und Zahlungsmodalitäten:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass alle Leistungen grundsätzlich nicht auf Rechnung erfolgen. Ratenzahlung bieten wir ausschließlich in Zusammenarbeit mit der Firma medipay an. Bitte zahlen Sie im Anschluss an jede Behandlung bar oder mit ec-Karte.

Gebührenordnung für Tierärzte:

Die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) ist eine von der Bundesregierung erlassene Rechtsverordnung, die vorschreibt, wie tierärztliche Leistungen abzurechnen sind. Die GOT ist für alle praktizierenden Tierärzte bindend. Bei Unterschreitung der Preise der Gebührenordnung macht sich der Tierarzt strafbar. Für Sie als Tierhalter ist ein überschaubarer Gebührenrahmen und die Qualität der tierärztlichen Leistung wichtig. In der GOT sind rund 800 Einzelleistungen und Behandlungsschritte aufgelistet. Das Gebührenverzeichnis enthält keine Endpreise der Behandlungen. Der Endpreis setzt sich nach einem Baukastensystem aus den Gebührensätzen der medizinischen Einzelschritte zusammen. Dies ist notwendig, um den individuellen Behandlungsbedürfnissen der Patienten gerecht zu werden.

Wir bemühen uns, Ihnen unsere Tätigkeiten und deren voraussichtliche Kosten zu erklären und damit für Sie transparent zu machen. Zu jeder Behandlung können Sie selbstverständlich eine detaillierte Quittung bekommen.

„Zur Abwicklung unserer Abrechnungen arbeiten wir mit der Tierärztlichen Verrechnungsstelle Heide r. V. (TVH) zusammen.

Hierzu haben wir unsere tierärztlichen Honorarforderungen. die aus Behandlungsverträgen zu Tieren der Tierbesitzer oder anlässlich solcher Behandlungen entstehen werden. an den Verein TVH abgetreten. Die TVH erfüllt anschließend ihre Abrechnungsaufträge als registriertes Inkassounternehmen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b und Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO und nimmt Ihre Zahlungen in unserem Auftrag für uns entgegen. Bitte zahlen Sie also ausschließlich an die TVH, um unnötige Korrespondenz und Kosten zu vermeiden.

Sollte Ihre Zahlung nicht rechtzeitig eingehen, so dass eine Erinnerung oder Mahnung erforderlich wird, geraten Sie in Verzug. Die TVH wird aufgrund dieses Ereignisses unsere Forderungsabtretung annehmen und ab sofort im eigenen Namen aber weiterhin treuhänderisch für uns tätig werden. Das erlaubt Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO.

Da wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung mit der TVH geschlossen haben. ist Ihre Einwilligung zur Datenübertragung an einen Abrechnungsdienstleister für „einfache" personenbezogene Daten nicht erforderlich.

Selbst für Gesundheitsdaten sieht die DS-GVO in Art. 9 Absatz 3 in Verbindung mit Art. 9 Absatz 2 Buchstabe h die Möglichkeit vor diese an eine privatärztliche Verrechnungsstelle zur Abrechnung und zum Inkasso weiterzugeben, da die Verrechnungsstelle der gesetzlichen Geheimhaltungspflicht nach § 203 Absatz 1 Nr. 7 Strafgesetzbuch unterliegt.

Der mit dem Eintritt des Verzugs erfolgende Übergang der Forderungsinhaberschaft von uns auf die TVH ist aufgrund Art. 9 Abs. 2 Buchstabe f DS-GVO zulässig, da dies zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen geschieht.

Alle Forderungen. die sich bereits im Verzug befinden, wird die TVH im eigenen Namen als qualifizierter Rechtsdienstleister unter Ausschöpfung aller zulässigen Rechtsmittel für uns eintreiben. Wer rechtzeitig zahlt, kann sich die damit verbundenen Unannehmlichkeiten und Kosten ersparen."

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Medipay

Um allen unseren Kunden moderne Tiermedizin zu ermöglichen, haben wir gemeinsam mit medipay eine zinsgünstige und bequeme Ratenzahlungsmöglichkeit für tiermedizinische Eingriffe und Behandlungen geschaffen. Mit der medipay

Patiententeilzahlung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Rechnung in bequemen Monatsraten zu begleichen.
Probieren Sie es aus!

Der medipay Ratenrechner berechnet Ihnen die monatliche Belastung, die Laufzeit, die effektiven Zinsen und die Finanzierungsaufschläge:

Ab sofort wird der Antrag noch einfacher: Bis zu einer Darlehenssumme von 4.000 € sind keine Verdienst- und Rentennachweise mehr notwendig. Es reichen beidseitige Kopien von EC-Karte und Personalausweis.

Haben Sie Interesse?
In unserer Praxis erhalten Sie medipay-Vorab-Anträge. Bitte sprechen Sie uns an, füllen einen Antrag aus und senden ihn direkt an die medipay-Partnerbank.

Info-Broschüre und Vorantrag downloaden / drucken

PDF

medipay tritt dann mit Ihnen in Kontakt und übernimmt die gesamte Abwicklung und Korrespondenz. Unmittelbar nach der Behandlung wird Ihre Rechnung von medipay beglichen. In bequemen, monatlichen Teilbeträgen führen Sie die Summe dann zurück. Alternativ ist jederzeit eine Tilgung möglich.

Noch Fragen?
Kontaktieren Sie uns oder medipay direkt:

medipay Marketing GmbH
Am Brauhof 1, 53721 Siegburg
Telefon: 0 22 41 / 9 69 26-0
Telefax: 0 22 41 / 9 69 26 61
E-Mail: info@medipay.de

Laserlithotripsie (Harnsteinzertrümmerung)

Laserlithotripsie (Harnsteinzertrümmerung)

Die Laserlithotripsie ist eine in der Humanmedizin seit Jahren etablierte Therapieform zur Behandlung von Harnsteinen. Kleinere Steine können mittels Steinfasszangen oder Steinfasskörbchen direkt aus dem Hohlsystem entfernt werden. Größere Steine werden zunächst in der Blase oder in der Harnröhre zertrümmert und dann mittels Steinfasskörbchen geborgen.

Sanfte, endoskopische Kastration

Sanfte, endoskopische Kastration

Wir operieren seit mehr als 10 Jahren Hündinnen endoskopisch. Aus dieser bundesweit einzigartigen Erfahrung und aus mehr als 2000 "sanften Kastrationen" in den letzten Jahren hat Fachtierarzt für Kleintiere Dr. Jens Diel sich eine außerordentliche Routine in dieser, für den Anfänger doch recht komplizierten, OP Technik erarbeitet.

Augenheilkunde

Augenheilkunde

Fr. Dr. Constanze Ostertag ist eine der wenigen Tierärztinnen, die auf Erkrankungen am Auge beim Kleintier spezialisiert sind. Durch Ihre mehrjährige Ausbildung im Bereich Augenheilkunde und der Erlangung der Zusatzbezeichnung Augenheilkunde, ist sie in der Lage, auch komplexe Augenerkrankungen zu diagnostizieren und erfolgreich zu therapieren.

Ihr stehen in unserer Praxis verschiedene Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie zur Verfügung.

Kardiologie

Kardiologie

Unsere kardiologische Abteilung wird von Frau Dr. Claudia Kluge, GPCert(Cardio), geleitet.

Frau Dr. Kluge arbeitet seit 2007 in unserer Praxis. Als eine der ersten Tierärztinnen Deutschlands, hat Sie sich international im Fachgebiet der Herzerkrankungen beim Kleintier als Kardiologin zertifiziert, GPCert(Cardio). Dank Ihrer fundierten Ausbildung ist Sie in der Lage, auch komplexe Herzerkrankungen zu diagnostizieren und therapeutisch zu begleiten.